www.tv-eutingen.de > Archive > Nachrichten Archiv

Nachrichten Archiv

„SG-eht in die Ferien“

02.08.2020 20:56 von Udo Belger (Kommentare: 0)

Ihr habt Lust auf…. !??

Spiel, Spaß und Action mit und ohne Ball.

 

 

Dann - macht mit bei unserer Ferienaktion. An zwei Tagen lernt ihr neue Spiele kennen, verbringt Zeit mit Freunden und macht was wir Sportler am liebsten machen: UNS BEWEGEN!

Wir bieten euch - an jeweils zwei Terminen ein zweitägiges Bewegungscamp - mit jeweils vier zweistündigen Bewegungseinheiten!

Für Essen und Trinken wird auch gesorgt.

Wann findet „SG-eht“ in die Ferien statt?

 06.08./07.08.2020 und 13.08./14.08.2020 

Von wann bis wann geht die Aktion?

Wir starten morgens um 10 Uhr und um 16 Uhr sind wir fertig. 

Wo findet die Aktion statt? 

Wir sind in der Konrad-Adenauer Halle (Kaulbachstraße 30-32) und auf dem anliegenden Outdoorgelände.

Wer darf mitmachen?

 Mädels und Jungs zwischen 8 und 14 Jahren

Was können wir bieten?

Pro Termin jeweils 4 Trainingseinheiten á 2 Stunden

Zwei Mittagessen

Trinken für den ganzen Tag

Gesunde Snacks (Obst, Gemüse, etc.)

Wie viel kostet das Bewegungscamp?

30 € für Mitglieder der SG Pforzheim/Eutingen und des TV Eutingen.

Nichtmitglieder bezahlen 40€

tl_files/bilder/Allgemein/SG_Handball_100prozent.jpg

Die Turnhalle und die Geschäftststelle ist vom 01.- 31.Aug.2020 geschlossen.

01.08.2020 23:26 von Udo Belger (Kommentare: 0)

Night52 – Voll durchgestartet

22.07.2020 22:59 von Robert Geller (Kommentare: 0)

Endlich wieder ein richtiger Wettkampf – und dann gleich mit solchen Ergebnissen. In Bretten wurde zur Night52 geläutet und Julia, Thorsten und Oli stellten sich dieser Herausforderung. Dabei ging es – nach dem Start mitten in Bretten – durch Wald und Flur des Kraichgaus und eben auch über eine Streckenlänge von 52 km. Dass auf einer solchen Distanz auch einige Höhenmeter versteckt sind, versteht sich von selbst. Glänzend gelöst wurde die Aufgabe von Julia Dieckmann, die erstmals auf einer Ultrastrecke unterwegs war. Sie wurde begleitet von Thorsten Wolf, so dass beide immer wieder von den highs des jeweils anderen profitieren konnten und die downs dann nicht weiter ins Gewicht fielen. Eine Nummer für sich war Oli Rottweiler, der als Gesamtzehnter einlief und seine Klasse klar dominierte. Gegenüber seine Vorgabezeit aus dem Vorjahr konnte er auch noch etwas zulegen und so war Platz 1 mehr als gerechtfertigt.    RG

 

 

Disziplin

Jahrg. o. Klasse

Platz

Name

Ergebnis

Night52, Bretten, 18. Juli 2020

52 km

1970

1

Oliver Rottweiler

4:40,34 Std.

52 km

1988

2

Julia Dieckmann

5:37,50 Std.

52 km

1975

3

Thorsten Wolf

5:37,51 Std.

Sportabzeichen im TVE – 10 Termine im Sommer

13.07.2020 13:23 von Robert Geller (Kommentare: 0)

Verteilt über verschiedene Wochentage hat so jede/r die Möglichkeit, ihre/seine vier Disziplinen auszuprobieren und natürlich unter Beweis zu stellen. Die Abnahmen finden auf dem Turnplatz statt, einzelne Übungen werden sicherlich auch in der Turnhalle abgenommen, die Mittelstrecken werden im Enzauenpark bzw. auf dem Rattachweg gelaufen. Alles ist vielfach erprobt und klappt ganz sicher. Also dabei sein und den Fitnessorden erwerben! Dass das ggf. auch bei der Krankenkasse gut ankommt, kann jede/r selbst auskundschaften – häufig wirkt sich ein Sportabzeichen in klingender Münze aus.

Termine für alle Disziplinen (Beginn jeweils um 18:00 Uhr): im Juli > Dienstag 14., Freitag 17., Mittwoch 22., Dienstag 28., Donnerstag 30. und im August > Montag 3., Donnerstag 6., Dienstag 11.

Termine speziell für Mittelstrecken (3.000m und 800m): Sonntag 26. Juli und Sonntag 2. August, jeweils 10:00 Uhr

Wem die Termine partout nicht passen, kann auch im Leichtathletik-Training vorbeischauen (Jugend und Erwachsene: montags und donnerstags um 18:30 Uhr). Wer im Sommer nicht fertigwird, kann natürlich nach der Sommerpause weitermachen. Außerdem muss ja die Schwimmfertigkeit unter Beweis gestellt werden – dazu vergibt Robert Geller bei der Abnahme die inzwischen bekannten Schwimmkarten, in die die jeweilige geschwommene Zeit von den Schwimm-Abnehmern eingetragen werden kann.     RG

Das Deutsche Sportabzeichen wird in vier Disziplinblöcken (Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination) ausgetragen. In jedem Block stehen mehrere Disziplinen zur Auswahl und jede/r kann das machen, was ihr oder ihm am besten passt. Mit einem Punkt in jedem Block hat man bereits ein bronzenes Abzeichen, ab acht Punkten gibt es Silber und mit 11 oder 12 Punkten hat man das goldene Abzeichen erworben.

Cheersport im TV Eutingen

08.07.2020 21:28 von Markus Munz (Kommentare: 0)

Cheersport im TV Eutingen

tl_files/bilder/2020/Cheerleader/Homepage2.jpg

Dank vieler akrobatischer Elemente und Pyramiden, ausgefeilter Choreographien und hoher Geschwindigkeit ist Cheersport eine der anspruchsvollsten Sportarten der Welt! Adrenalinjunkies kommen dabei definitiv auf ihre Kosten. Daher ist es auch entgegen des Klischees auch nicht überraschend, dass Cheerleading nicht nur etwas für Frauen ist, sondern auch viele Männer Freude am Sport finden.

Teamgeist ist erforderlich für die Stunts, Sprünge, Bodenturnelemente und Tanzeinlagen. Sich bei den anspruchsvollen Gruppenelementen wortwörtlich fallen lassen zu können und sicher zu sein, von seinen Teamkameraden aufgefangen zu werden, macht den ganz besonderen Teamspirit aus. Kein Wunder also, dass Cheerleading sich auch in Deutschland immer weiter wachsender Beliebtheit erfreut.

Beim Turnverein Eutingen 1879 e.V. sind seit kurzem die „Emeralds Cheerleader“ unter erfahrener Leitung in der Aufbauphase. Die Vielfältigkeit des Sports macht es auch für Anfänger leicht, im Cheerleading Fuß zu fassen. Lerneffekte und erste Erfolge können mit ein wenig Übung schnell erreicht werden.

Hierzu folgende persönliche Erfahrung einer Teilnehmerin:
“Als ich auf Instagram den Aufruf zum Probetraining sah, war ich sowohl aufgeregt als
auch nervös. Ich kannte den Sport aus dem Fernsehen: schlanke, bildhübsche
Mädels, mit unglaublichen akrobatischen Fähigkeiten, die durch die Luft wirbeln. Sofort
stellte sich mir die Frage: Soll ich da wirklich hingehen? Ich habe nie geturnt und von
Akrobatik war ich meilenweit entfernt, also würde man mich wahrscheinlich eher
auslachen. Aber weit gefehlt. Beim Probetraining (für das ich meinen ganzen Mut
aufbringen musste) fand ich ein Team vor, das keine Beschränkungen kennt: Alter,
Figur, Aussehen und Fähigkeiten spielen keine Rolle. Man braucht auch keine
Vorkenntnisse. Es zählt allein der Wille und der Spaß am Sport. Innerhalb weniger
Wochen lernte ich Dinge, von denen ich nie dachte, dass ich sie jemals lernen würde,
wie zum Beispiel Spagat oder Handstand. Und nach ein paar Trainings war ich
süchtig. Seit dem sind die Cheertrainings die Highlights meiner Woche und mein Team
wie eine Familie.”


Die Emeralds Cheerleader des Turnvereins Eutingen begrüßen herzlich alle Interessierten,
die diesen großartigen Sport gerne mal ausprobieren würden zu einem offenen Training:
jeden ersten Dienstag im Monat von 19:30 bis 21:30. Fragen können gerne bei Instagram
@tve_emeralds_cheer oder per Mail an tve.emeralds.cheer@gmail.com gestellt werden.
Regina Krämer & Christin Baier

Infos aus der Schwimmabteilung des TVE: Schwimmen in Corona-Zeiten

03.07.2020 00:13 von Udo Belger (Kommentare: 0)

Liebe Mitglieder und Sportfreunde des TVE

15.06.2020 00:05 von Udo Belger (Kommentare: 0)

Wir sind froh, dass die Landesregierung diesen Weg wieder zulässt!

25.05.2020 20:02 von Markus Munz (Kommentare: 0)

Petit Ballon – da ging noch etwas

23.03.2020 23:12 von Robert Geller (Kommentare: 0)

Die jetzigen Zeiten erschweren selbst das Schreiben über sportliche Ereignisse, da es schlechthin nicht mehr so viele Veranstaltungen gibt, an denen man teilnehmen und punkten könnte. Noch möglich war das am 1. März und Oli Rottweiler hat die Möglichkeit genutzt. Angesetzt waren 55,4 km als Trail; aus welchen Gründen auch immer gab es aber wieder Streckenänderungen und am Ende hatte so ziemlich jeder mindestens 57 km auf seiner Uhr stehen. Dass zwei zusätzliche Kilometer auf einer solch langen Strecke mit insgesamt 2.330 m Höhendifferenz schon mal wehtun können, versteht sich. Da der März sich in diesem Jahr u. a. auch als recht stürmisch erwies, erstaunte es kaum, dass als weitere Erschwernis eine ganze Menge umgestürzter Bäume hinzukam. Auch die Regenfälle der vergangenen Wochen machten die Sache nicht wirklich einfacher. Tröstlich war eventuell, dass nach diversen Schlammpassagen auch einmal durch Tiefschnee zu laufen war – das macht die Schuhe wieder ein weniger sauberer. Strapazen hin oder her, die Glücksgefühle waren eindeutig größer. Und die Zeit ging auch wieder total in Ordnung.    RG

 

Disziplin

Jahrg. o. Klasse

Platz

Name

Ergebnis

Trail du Petit Ballon, Rouffach, 1. März 2020

57 km

1970

41

Oliver Rottweiler

7:21,57 Std.

 

Turnerjugend Bestenkämpfe Bezirksklasse 2020

18.03.2020 10:14 von Ariane Mössner (Kommentare: 0)

Bereits am 7. März ist die Turnerjugend Pforzheim-Enz mit dem Gauentscheid in der Bezirksklasse weiblich der Turnerjugend Bestenkämpfe Gerätturnen in das Wettkampfjahr 2020 gestartet. Hierbei geht es auch um die Qualifikation für den Bezirksentscheid gegen den Kraichturngau Bruchsal und den Karlsruher Turngau. Die jeweils Erst- und zweitplatzierte Mannschaft ist für die Teilnahme berechtigt.

In der Altersklasse AK14/15 war auch der TV Eutingen mit einer Mannschaft vertreten. Die Mädchen zeigten schöne Überschläge am Sprungtisch und sauber geturnte Barrenübungen. Am Balken und Boden waren es dann doch ein paar Patzer zu viel, um am Ende ganz nach vorne zu kommen.

tl_files/bilder/2020/Allgemein/2020_Bestenkaempfe_TVE007.jpg

Die Mädels freuten sich dennoch über ihren dritten Platz hinter TB Wilferdingen und dem TV Huchenfeld.

Für den TV Eutingen turnten Marianna Lehmann, Ida-Sophie Lutz, Mara Niesner, Lilian Ostertag und Verona Plava.

 

P.S. Die Bestenkämpfe in der Gauklasse, die am vergangenen Wochenende sattfinden sollten, wurden aufgrund der Corona-Krise abgesagt.

 

am