www.tv-eutingen.de > Archive > Nachrichten Archiv

Nachrichten Archiv

Großer Erfolg beim Schwimmwettkampf in Eggenstein-Leopoldshafen

30.05.2012 01:00 von Udo Belger (Kommentare: 0)

Gut gelaunt fuhren am Samstag 12. Mai 10 Kinder der Jahrgänge 2000-2004 mit ihren Eltern und Betreuern zum Jugendschwimmturnier der SG Eggenstein-Leopoldshafen. Leider konnte Marianne Lehmann wegen Krankheit nicht am Turnier teilnehmen.Im modernen Hallenbad der SG und unter idealen Bedingungen begann der Wettkampf pünktlich um 09.00 Uhr.

Gesamt 151 Kinder waren gemeldet. Unsere SchwimmerInnen waren alle in Bestform und holten sich bei 20 Wettkämpfen und 37 Starts sagenhafte

19 Medaillen  - 6 x 1.Platz, 9 x 2. Platz und 4 x 3. Platz.

Allen voran holte unser “Goldjunge” Fabian Hüttel gleich 4 Goldmedaillen! Souverän erschwamm er sich die 1. Plätze  in jeweils 25m und 50m Brust und Freistil.

Hervorragend schnitten auch unsere Jungs (Jahrgang 2004) in der Disziplin 50m Rücken ab. Gold holte sich Robin Eremia, Silber - Jannik Pilasch und Bronze Georg Kunna.

Robin Eremia holte sich in 25m und 50m Freistile je den 2. Platz. Jannik Pilasch

erreichte mit 25m Rücken Platz 2.

Pascal Tarantino war erfolgreicher 2. in den Disziplinen 50m Schmetterling,

50m Rücken und 50m Freistil. Georg Kannu schwamm mit 25m Brust auf Platz 3.

Kati Dominke und Vanessa Tarantino holten sich jeweils gute Platzierungen.

Leonie Sinigalia erreichte Platz 3 in 25m Rücken, Lara Kuvan kam in ihrer Altersklasse ebenso auf Platz 3 bei 25m Rücken. Hanna Zoe Körgen holte sich in 25m Rücken, 50m Brust und 50m Freistil jeweils den 2. Platz.

Unsere Schwimmerinnen und Schwimmer konnten bei diesem Wettkampf auch alle ihre bisherigen Zeiten verbessern.

Ein Dankeschön gilt der Trainerin Sybille Kaufmann, die die Kinder wieder optimal auf den Wettkampf vorbereitet hatte. Ebenso ein Dankeschön an Frank und Claudia Hüttel für die Betreuung der Kinder während des Wettkampfes.

Nach Beendigung des Jugendschwimmfestes gegen 14.00 Uhr fuhren alle zufrieden und glücklich nach Hause.      cp

Mehrkampf-Kreismeisterschaft – Sieg für Rico Werner im Vierkampf

22.05.2012 23:41 von Robert Geller (Kommentare: 0)

Eine ziemlich heftige Sache war die Mehrkampf-Meisterschaft auf dem Buckenberg. Durch enorm viele externe Starter geriet der Zeitplan aus allen Fugen, so dass alle Athleten mit erheblichen Wartezeiten klarkommen mussten. Vor allem in den großen Mehrkämpfen war dies der Fall, so dass bei den Zehnkämpfern als elfte Disziplin der Faktor Zeit hinzukam. Neu im Kreise der Zehnkämpfer ist Carsten Graumann, der sich erstmals dieser zweitägigen Tortur aussetzte und dabei gleich Dritter im LA-Kreis wurde. Rico Werner erzielte im Vierkampf den Sieg, den er u. a. mit 1,32 m Hochsprung und 4,42 m Weitsprung sicherte. Im Dreikampf musste er Platz 1 mit 3 Punkten Differenz denkbar knapp vergeben. Jeweils auf Platz 2 kamen Amelie Bitzer und Cristiana da Silva in ihren Mehrkämpfen. Einen persönlichen Erfolg verzeichnete Vanessa Stoll, die ihren Weitsprung auf eine bislang nicht erreichte Distanz treiben konnte. Insgesamt wurde in den einzelnen Wettbewerben nicht gezaudert, sondern alles gegeben. Auch wenn das Zeitmanagement ein wenig aus dem Ruder gelaufen war – die Athletinnen und Athleten haben es mit ihren Leistungen wieder wettgemacht.   RG

 

Disziplin                   Jahrg. o. Klasse        Platz           Name                                                    Ergebnis

 

Kreismeisterschaft Mehrkampf, Buckenberg, 12. Mai 2012

 

Zehnfkampf             1996                         3                 Carsten Graumann                                2.669 Punkte

Fünfkampf               1996                         11               Carsten Graumann                                1.570 Punkte

Vierkampf                1999                         6                 Kevin Stoll                                           1.230 Punkte

Dreikampf                1999                         7                 Kevin Stoll                                           935 Punkte

Vierkampf                2001                         1                 Rico Werner                                         1.417 Punkte

Dreikampf                2001                         2                 Rico Werner                                         1.033 Punkte

Dreikampf                2001                         8                 Philipp Müller                                       921 Punkte

Vierkampf                2001                         9                 Philipp Müller                                       1.168 Punkte

Vierkampf                2001                         8                 Christopher Doczekal                           1.188 Punkte

Dreikampf                2001                         10               Christopher Doczekal                           870 Punkte

4K-Mannschaft        U12                          2                 Werner, Müller, Doczekal                    3.773 Punkte

3K-Mannschaft        U12                          3                 Werner, Müller, Doczekal                    2.824 Punkte

Dreikampf                1999                         2                 Amelie Bitzer                                       1.217 Punkte

Dreikampf                2000                         2                 Cristiana da Silva                                 1.115 Punkte

Vierkampf                2000                         2                 Cristiana da Silva                                 1.403 Punkte

Dreikampf                2001                         9                 Carolina Mylonas                                 1.036 Punkte

Dreikampf                2001                         12               Julia Heydegger                                    1.016 Punkte

Dreikampf                2002                         6                 Vanessa Stoll                                        879 Punkte

3K-Mannschaft        U12                          5                 Mylonas, Heydegger, Stoll                   2.931 Punkte

Weitere Lauferfolge – Oli Rottweiler bezwingt erneut den Rennsteig

22.05.2012 18:17 von Robert Geller (Kommentare: 0)

Bekanntlich ist der Mai ein ereignisreicher Wettkampfmonat. Wenn man sich das Pensum der TVE-Läufer ansieht, kann man das nur unterstreichen. Bereits am 6. Mai unterbot Oli Rottweiler bem anspruchsvollen Trollinger-Marathon (das Viertele gibt’s erst nach dem Lauf) seine persönliche Marathon-Bestzeit um 13 Sekunden und bereits eine Woche später preschte er über die 72,7 km des Rennsteiglaufs. Das sind innerhalb Wochenfrist satte 115 Wettkampf-Kilometer und bei seiner momentanen Form dürften wir in nächster Zeit weitere positive Nachrichten lesen. – Beim Kämpfelbachlauf in Ersingen ging es wieder um Cup-Punkte des Sparkassen-Cups. Daher wurde der ebenfalls nicht ganz einfache 10-km-Lauf von unseren Läufern in achtbaren Zeiten absolviert. Die beste Zeit erlief Udo Belger, der mit seinem Einlauf Vierter seiner Klasse wurde.   RG

 

Disziplin                   Jahrg. o. Klasse        Platz           Name                                                    Ergebnis

 

Trollinger-Marathon, Heilbronn, 6. Mai 2012

 

Marathon                  1970                         17               Oliver Rottweiler                                  3:22,59 Std.

 

Kämpfelbachlauf, Ersingen, 12. Mai 2012

 

10 km                       1956                         4                 Udo Belger                                           45:16 min.

10 km                       1964                         14               Martin Schuler                                      46:55 min.

10 km                       1972                         15               Peter Genzel                                         47:08 min.

10 km                       1972                         21               Ralf Reichelt                                        59:15 min.

10 km                       1958                         24               Karlheinz Ehinger                                 75:46 min.

 

Rennsteiglauf, Schmiedefeld, 12. Mai 2012

 

72,7 km                    1970                         112             Oliver Rottweiler                                  7:30,48 Std.

 

Bahneröffnung in Königsbach – jetzt geht’s richtig los

13.05.2012 12:33 von Robert Geller (Kommentare: 0)

Wie jedes Jahr markiert die Bahneröffnung in Königsbach den Beginn der Freiluftsaison mit den ersten Mehrkämpfen. Gleichzeitig wurden für die Jugendlichen und Aktiven die 800-m-Mittelstrecke sowie der Dreisprung geboten. Klar, dass die Leichtathleten vom TVE nicht fehlen durften. Lea Schuler, Costa Mylonas und Robert Geller lotsten ein Team von insgesamt 17 Wettkämpfern durch den Tag. Auch wenn zum Teil sehr ordentliche Punktekonten zusammen kamen, gelang es doch nicht, ganz vordere Plätze zu erreichen. Dies war zum einen der zahlreichen Konkurrenz geschuldet, die ganz offensichtlich ausgeschlafen war. Zum anderen haben sich Trainingsrückstände bemerkbar gemacht, was sicherlich in nächster Zeit zu erhöhten Anstrengungen auf dem Turnplatz führen wird. Erfreulich waren auf jeden Fall die Dreisprungresultate von Carsten Graumann und Peter Hess; bemerkenswert war der exakt erreichte Punktewert von Erik Stahl und ein Achtungserfolg war der Mannschaftssieg unserer U14-Damen, die immerhin den LV Biet auf Platz 2 verdrängte. – Schon wenige Tage später waren Amelie und Lukas Bitzer in Renningen, um sich in verschiedenen Disziplinen zu messen. Beide sind eher als sprint-bzw. sprungstark bekannt, konnten ihre besten Ergebnisse jedoch in Wurfdisziplinen erzielen. Leider ist Lukas im Sprunggelenk ein wenig angeschlagen – wir hoffen trotzdem auf eine erfolgreiche Teilnahme bei den kommenden Kreismehrkampfmeisterschaften. – Die Kreismeisterschaft im Block-Mehrkampf konnte in diesem Jahr als „die Regenspiele von Königsbach“ durchgehen. Bei teilweise anhaltendem Regen musstn mitunter Hürden gelaufen werden. Hochsprung auf eine überdimensionalen Schwamm war auch kein wahres Vergnügen. Insoweit zogen sich unsere beiden Recken ganz gut aus der Affäre. Platz 4 für Kevin Stoll und Platz 2 für Philipp Lutz, der bis zuletzt ein packendes Duell mit dem Sieger lieferte.   RG

 

Disziplin                   Jahrg. o. Klasse        Platz           Name                                                    Ergebnis

 

Bahneröffnung, Königsbach, 28. April 2012

 

Dreikampf                2002                         8                 Vanessa Stoll                                      906 Punkte

Dreikampf                2001                         13               Carolina Mylonas                                 1.058 Punkte

Dreikampf                2000                         4                 Cristiana da Silva                                 1.120 Punkte

Vierkampf                2000                         7                 Cristiana da Silva                                 1.408 Punkte

Dreikampf                2000                         11               Mathilda Hoffmann-Feiter                     986 Punkte

Dreikampf                2000                         13               Melanie Holzmeier                               919 Punkte

Dreikampf                1999                         5                 Amelie Bitzer                                      1.260 Punkte

Dreikampf                1999                         12               Aleyna Özdemir                                   1.119 Punkte

Dreikampf                Mannschaft w U14  1                                                                              5.404 Punkte

                             (Bitzer, da Silva, Özdemir, Hoffmann-Feiter, Holzmeier)

Dreikampf                2004                         6                 Jean-Pierre Rottweiler                         518 Punkte

Dreikampf                2001                         8                 Philipp Müller                                      964 Punkte

Dreikampf                2001                         17               Luis Mössner                                        434 Punkte

Dreikampf                1999                         10               Kevin Stoll                                            1.042 Punkte

Vierkampf                1999                         11               Kevin Stoll                                            1.360 Punkte

Dreikampf                1999                         11               Erik Stahl                                              1.000 Punkte

Vierkampf                1998                         4                 Lukas Bitzer                                          1.714 Punkte

Vierkampf                1998                         5                 Paul Hoffmann                                       1.013 Punkte

Vierkampf                1997                         7                 Philipp Lutz                                           1.800 Punkte

800 m                       1997                         1                 Philipp Lutz                                          2:31,04 min.

Dreikampf                1996                         9                 Carsten Graumann                                  953 Punkte

Dreisprung               1996                         3                 Carsten Graumann                                  10,38 m

Dreikampf                1955                         1                 Peter Hess                                             1.501 Punkte

Dreisprung               1955                         1                 Peter Hess                                             9,81 m

 

Sportfest, Renningen, 1. Mai 2012

 

Ballwurf                   1999                          9                Amelie Bitzer                                       31,50 m

Weitsprung               1999                         15               Amelie Bitzer                                       3,97 m

75 m                        1999                         17               Amelie Bitzer                                       11:54 sec.

Speerwurf                1998                         3                 Lukas Bitzer                                         28,43 m

Kugelstoß                 1998                         3                 Lukas Bitzer                                         8,42 m

100 m                       1998                         4                 Lukas Bitzer                                         13:67 sec.

Weitsprung               1998                         14               Lukas Bitzer                                          2,99 m

 

Kreismeisterschaft Block, Königsbach, 5. Mai 2012

 

Block Sprint             1999                         4                 Kevin Stoll                                           1.560 Punkte

Block Lauf               1997                          2                 Philipp Lutz                                         2.257 Punkte

 

Noch Plätze frei beim 8. Gaujugendtreffen in Eutingen

11.05.2012 21:50 von Gabi Nonnenmacher (Kommentare: 0)

8. Gaujugendtreffen der Turnerjugend Pforzheim-Enz

vom 8.-10.Juni 2012 auf dem Gelände des Turnvereins Eutingen

 

Ein Wochenendspaß mit Spiel, Spaß, Action und Rundumbetreuung für Kinder zwischen 8 und 13 Jahren für nur 33,00 €, Lager-T-Shirt inclusive. Es können auch Kinder kommen, die nicht Mitglied in einem Turnverein sind.

Das Motto dieses Jahr lautet: Atlantis und nähere Information gibt’s  bei thomas.grom@turngau-pforzheim-enz.de oder unter Tel. 07082-941911.

Anmeldeschluss ist der 1.6.12

Pilateskurs muss leider verschoben werden

09.05.2012 19:11 von Gabi Nonnenmacher (Kommentare: 0)

Wegen Erkrankung der ursprünglich eingeplanten Übungsleiterin muss leider der Pilateskurs, der am Freitag, 4.5. hätte beginnen sollen, verschoben werden, bis Ersatz für die Übungsleiterin gefunden ist. Die Verantwortlichen des TVE haben schon viele potentielle Trainerinnen angesprochen, bislang jedoch ohne Erfolg.

Wer eine(n) Trainer(in) mir der Pilateslizenz kennt, möge bitte die Kontaktdaten an die Geschäftsstelle weitergeben oder selbst anfragen, ob zusätzliche Kapazitäten bestehen. Die Tätigkeit ist marktüblich vergütet.

Eutinger Läufer in Cup-Laune – zwei Top-Ten-Platzierungen in Illingen

01.05.2012 08:54 von Robert Geller (Kommentare: 0)

Eutinger Läufer in Cup-Laune – zwei Top-Ten-Platzierungen in Illingen

 

Bereits einen Tag nach der Langstreckenmeisterschaft ging es wieder zur Sache, diesmal in Illingen. Dort wurde bereits zum 10. Mal eingeladen, am 10-km-Lauf mitzumachen. Die Eutinger Läufer traten mengenmäßig als Sixpack an und für Udo Belger und Oli Rottweiler fielen Platzierungen unter den ersten 10 ihrer Altersklasse an. Der Illinger Lauf ist der zweite Lauf im Sparkassen-Cup, bei dem aus sieben möglichen Läufen alle Teilnehmer in die Wertung kommen, die mindestens vier Läufe absolviert haben. Schon in den Vorjahren konnte sich das Eutinger Team im Cup recht gut im Szene setzen. Mit dem jetzigen Lauf ist für die aktuelle Wertung ein weiterer Baustein gesetzt worden.  RG

 

Disziplin                   Jahrg. o. Klasse        Platz           Name                                                    Ergebnis

 

Illinger EnBW-Lauf, Illingen, 22. April 2012

 

10 km                       1970                         9                 Oliver Rottweiler                                  43:58 min.

10 km                       1956                         6                 Udo Belger                                           45:24 min.

10 km                       1964                         17               Martin Schuler                                      47:34 min.

10 km                       1972                         14               Peter Genzel                                         47:45 min.

10 km                       1965                         30               Markus Munz                                       52:45 min.

10 km                       1972                         36               Ralf Reichelt                                        59:12 min.

Kreismeisterschaft über die Langstrecken

25.04.2012 01:00 von Robert Geller (Kommentare: 0)

Bei durchwachsenen Wetterverhältnissen fanden die Kreismeisterschaften über die Langstrecken im Buckenberg-Stadion statt. Besonders die 5.000-m-Läufer hatten dabei ihren Spaß. Kurz vor dem Lauf graupelte es noch und fast der gesamte Lauf spielte sich unter beständigem Regen und teilweise heftigem Wind ab. Im großen und ganzen konnte man mit den Ergebnissen zufrieden sein, was vor allem für die beiden Wettkampf-Debütanten Melanie Holzmeier und Erik Stahl gilt. Christopher Doczekal behauptete sich in einem stark besetzten Teilnehmerfeld sehr gut. Die längeren Strecken wurden dann doch recht stark durch Wind beeinträchtigt, was sich bei den Zeiten bemerkbar machte. Nach Herausrechnung der externen Starter entfielen auf Oli Rottweiler und Robert Geller die Kreismeistertitel ihrer Klassen, aber auch alle anderen Teilnehmer fanden sich auf dem Siegertreppchen wieder.  RG

 

Disziplin                   Jahrg. o. Klasse        Platz           Name                                                    Ergebnis

 

Kreismeisterschaft Langstrecken, Buckenberg, 21. April 2012

 

2.000 m                    2000                         3                 Melanie Holzmeier                               10:09,2 min.

2.000 m                    2001                         3                 Christopher Doczekal                           8:09,3 min.

2.000 m                    1999                         3                 Erik Stahl                                              8:37,9 min.

3.000 m                    1997                         5                 Philipp Lutz                                          12:06,9 min.

3.000 m                    1996                         4                 Carsten Graumann                                11:59,2 min.

5.000 m                    1970                         2                 Oliver Rottweiler                                  21:17,0 min.

5.000 m                    1963                         2                 Robert Geller                                        22:40,2 min.

5.000 m                    1956                         3                 Udo Belger                                           21:36,1 min.

 

Der Eutinger Lauf-Frühling – Sieg für Carsten Graumann in Maximiliansau

20.04.2012 07:48 von Robert Geller (Kommentare: 0)

Kaum hat der April begonnen, ging es mit voller Kraft in die angebotenen Laufveranstaltungen. Gleich am 1. April verbesserte Oli Rottweiler seine persönliche Lokalzeit beim Marathon in Freiburg, während sich Robert Geller im Biet betätigte. Am Osterwochenende musste dann ein Halbmarathon herhalten, auf dem Ralf Reichelt und Oli Rottweiler sich tummelten. Und nochmals eine Woche später war der Rhein-Volkslauf angesagt. Dabei konnte Carsten Graumann den Sieg in seiner Altersklasse für sich reklamieren. Am Folgetag lockte erneut der Panoramalauf in Straubenhardt das Eutinger Laufteam an. Dabei ging Oli Rottweiler mit Laufkollege Peter Genzel über die Halbdistanz, während Markus Munz und Lena Stetzler von der SG sich die 10-km-Strecke vornahmen. Alle Laufergebnisse stellen wieder eine gute Basis für den weiteren Verlauf der Saison dar – wir dürfen gespannt sein.  RG

 

Disziplin                   Jahrg. o. Klasse        Platz           Name                                                    Ergebnis

 

Freiburg-Marathon, Freiburg, 1. April 2012

 

Marathon                  1970                         57               Oliver Rottweiler                                  3:27,00 Std.

 

Bietlauf, Mühlhausen/Würm, 1. April 2012

 

11,5 km                    1963                         4                 Robert Geller                                        54:01 min.

 

Osterlauf, Rheinzabern, 7. April 2012

 

Halbmarathon          1970                         20               Oliver Rottweiler                                  1:34,25 Std.

Halbmarathon          1972                         49               Ralf Reichelt                                        2:19,52 Std.

 

Rhein-Volkslauf, Maximiliansau, 14. April 2012

 

10 km                       1996                         1                 Carsten Graumann                                45:11 min.

10 km                       1963                         36               Robert Geller                                        47:09 min.

 

Panoramalauf, Straubenhardt, 15. April 2012

 

10 km                       1965                         35               Markus Munz                                       57:16 min.

10 km                       1995                         4                 Lena Stetzler                                        57:52 min.

Halbmarathon          1970                         6                 Oliver Rottweiler                                  1:38,02 Std.

Halbmarathon          1972                         14               Peter Genzel                                         1:46,13 Std.

 

Mitgliedsbeiträge 2012

14.04.2012 10:46 von Markus Munz (Kommentare: 0)