www.tv-eutingen.de > Archive > Nachrichten Archiv

Nachrichten Archiv

Neuer Kurs Aquagymnastik beginnt am 10.5.2011

19.04.2011 21:28 von Gabi Nonnenmacher (Kommentare: 0)

Dem TVE ist es gelungen, eine junge Sportlehrerin für einen neuen Kurs "Aquajogging" zu verpflichten, um die Attraktivität der Schwimmstunde im Eutinger Hallenbad dienstags von 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr zu steigern.

Felicitas Wohland ist so gut wie fertig mit ihrer Ausbildung zur Gymnastik- und Sportlehrerin und bringt auf dem Gebiet der Wassergymnastik schon einige Erfahrung mit. Die junge Frau ist in Pforzheim geboren und aufgewachsen und spielt bei der SG Pforzheim-Eutingen aktiv Handball.

Sie bietet für den TVE einen Kurs, bestehend aus 10 Stunden à 60 Minuten Aquagymnastik an, wobei hierunter gelenkschonender Gesundheitssport und Ausdauertraining zu verstehen ist. Eingesetzt werden moderne Hilfsmittel und Sportgeräte wie Schwimmgürtel, Poolnudeln, Wassersticks etc.  Mitmachen kann jeder, Anmeldung bei der Geschäftsstelle.

Der Kurs kostet für Mitglieder des TVE 60,00 €, für Externe 70,00 €, in bar mitzubringen zur ersten Stunde.

Von der Hauptversammlung 2011

19.04.2011 21:22 von Gabi Nonnenmacher (Kommentare: 0)

Am vergangenen Donnerstag hielt der TV Eutingen in der Turnhalle seine alljährliche Hauptversammlung ab.

Die Anzahl der erschienenen Mitglieder war recht überschaubar,  dafür war die Veranstaltung angenehm familiär. Alle Vorstands-, Turnrats- und Abteilungsleiterposten waren neu zu vergeben, was manch einen dazu veranlasst haben mag, sich vorsichtshalber erst gar nicht blicken zu lassen.

 

Der 1. Vorsitzende Kurt Nonnenmacher berichtete von den Höhen und Tiefen des Vereinsjahrs und zeigte sich insbesondere froh, ein nettes und offensichtlich fleißiges neues Hausmeisterpaar gefunden zu haben.

Der Kassenwart Rolf Moessner berichtete von geordneten Finanzen, was daran lag, dass dem TVE im Jahr 2010 Gott sei Dank keine größeren Reparaturen oder Umbauten ins Haus standen.

 

Der haustechnische Leiter Rolf Stoehrle klagte über mehrere mutwillige kleinere Beschädigungen und stellte die Sanierung des Parketts auf der Tribüne und im Vorraum zur Bühne in Aussicht.

 

Der Wirtschaftsleiter Gerhard Tagwerker berichtete ebenfalls von einem erfolgreichen Jahr.

 

Danach erstatteten die Abteilungsleiter des TVE ihre Berichte. Stellvertretend sei aus dem Bericht der Leichtathletikabteilung erwähnt, dass es in der Badischen Bestenliste 33 Nennungen von Sportlern des TVE gab, dass 327 Personen-Wettkampftage absolviert wurden und 66 erste Plätze vergeben wurden an Mitglieder des TVE. Außerdem stellt man mit Reinhard Starck den Baden-Württembergischen Meister im Steinstoßen und mit Peter Hess den Baden-Württembergischen Meister im 3-Sprung.

 

Lang war auch die Erfolgsliste der Handballabteilung: Jörg Lupus führte z.B. aus, dass in den 10 derzeit existierenden Spielklassen die SG 9 mal den 1. Platz und 1 mal den 2. Platz belegt.

 

Nach der Entlastung des alten Vorstandes schritt man zu den Neuwahlen.

 

Der 1. Vorstand Kurt Nonnenmacher erklärte sich nur für eine kurze Übergangszeit bis zu den Sommerferien 2011 bereit, den Vorstandsposten noch einmal zu übernehmen, kündigte aber definitiv an, das Amt dann niederzulegen. In der Zwischenzeit wollte er mit einem Gremium die Anstrengungen zur Findung eines neuen Vorstandes verstärken.

 

Der Haustechnische Leiter Rolf Stöhrle, der dieses Amt 31 Jahre lang inne gehabt hatte, stellte sich – wie seit einem Jahr angekündigt - nicht zur Wiederwahl. Gleiches tat der Finanzvorstand Rolf Moessner, der 13 Jahre lang die Finanzen des TVE gemanagt hatte.

Der 1. Vorstand dankte den beiden langjährigen Stützen des Vereins mit einem Geschenkkorb für ihren enormen Einsatz und bedauerte ihr Ausscheiden aus dem Amt zutiefst.

 

Als Nachfolgerin von Rolf Moessner erklärte sich Regina Körnicke bereit, die Finanzen des TVE unter ihre Fittiche zu nehmen.

Gerhard Tagwerker erklärte sich bereit, die Position des Wirtschaftsleiters eine weitere Wahlperiode lang fortzuführen.

Das Amt des Haustechnischen Leiters blieb leider vakant, was den TVE vor erhebliche Probleme stellt.

Auch die Position des Kultur- und Pressewarts konnte leider nicht besetzt werden.

Das Amt der Oberturnwartin, das zuvor Regina Körnicke bekleidet hatte, übernahm Gabriele Nonnenmacher.

 

Alle Vorstandsmitglieder wurden einstimmig, allenfalls mit ihrer eigenen Enthaltung, gewählt.

 

Bei den Abteilungsleitern gab es erfreulicher Weise keine Veränderungen. Alle wurden für eine neue Wahlperiode bestätigt. Betrüblich war lediglich, dass sich kein neuer Wanderwart fand.

 

Zu neuen Kassenprüfern wurden Rolf Stoehrle und Rolf Moessner gewählt. Den ausgeschiedenen Amtsinhabern Peter Bub und Alfred Schwarz wurde der Dank des TVE für ihre langjährige Tätigkeit zuteil.

 

Zuletzt wurden noch die Beisitzer für den Turnrat gewählt. Es sind dies: Gisela Schweizer, Ute Walter, Alex Jeschek, Karl-Heinz Bossert, Jutta Otto, Franziska Tagwerker, Manuela Stock, Ralf Reichelt, Oliver Rottweiler und Udo Belger.

 

Um 21.03 Uhr konnte der Vorstand den offiziellen Teil der Hauptversammlung für beendet erklären. So blieb noch etwas Zeit für ein gemütliches Bierchen oder ein Gespräch unter Freunden.

Wer Interesse hat, sich in die Vereinsarbeit einzubringen und vielleicht einen der vakanten Posten zu übernehmen, möge sich einfach an eines der oben genannten Vorstandsmitglieder oder an die Geschäftsstelle des TVE wenden.

 

GN

 

 

 

 

 

Rückengymnastik und Aerobic + Figurtraining fallen am 21.4. aus

19.04.2011 21:18 von Gabi Nonnenmacher (Kommentare: 0)

Neues Angebot "Seniorensport 60 +"

20.03.2011 15:35 von Gabi Nonnenmacher (Kommentare: 0)

Nach Ostern, ab dem

26. April 2011

startet der TV Eutingen ein neues Sportangebot für Männer 60 + .

Von 20.30 Uhr bis 21.15 Uhr gibt’s immer dienstags in der Turnhalle richtig gute Männergymnastik  mit der Übungsleiterin Elke Zeh, 42 . Ihre Qualifikation:

Gymnastiktrainerin B-Lizenz BSA und Group Fitness Trainer C sowie Herz-Kreislauf-Übungsleiter B „Sport in der Prävention“ beim Dt. Turnerbund.

Was wird geboten?:

Muskelaufbau, Beweglichkeit, Herz-Kreislauf-Training, Dehnung – halt alles, was fit macht und gut tut, auch und gerade wenn man kein junger Springer mehr ist!

Danach Gelegenheit zu diversen Ballspielen

(Korbball, Hallenfußball etc.)

Wir freuen uns auf alle alten Recken, aber auch auf Pausierer und Neueinsteiger. Kommt einfach vorbei und macht mit!

Gleich vormerken: TVE-Wanderung in den Schwarzwald am 26. Juni 11

13.03.2011 21:59 von Gabi Nonnenmacher (Kommentare: 0)

Viele waren traurig, als die Ära unseres Wanderwarts Hans-Jörg Abrecht zu Ende ging. Zum Abschied lud er aber alle Wanderbegeisterte ein, eine TVE-Wanderung in seiner neuen Heimat Titisee durchzuführen. Sonny Kretz hat's jetzt in die Hand genommen und einen Bus organisiert. Hans-Jörg macht vor Ort in bewährter Manier das Programm - für Vielwanderer, für Kurzwanderer und für garnicht wandernde Wellness-Begeisterte. Seid gespannt! Näheres dann hier auf der Homepage oder im Ortsblatt. Reserviert den letzten Sonntag der Pfingstferien für diesen schönen Ausflug!

Änderungen im Übungsbetrieb ab 1.4.11

13.03.2011 21:54 von Gabi Nonnenmacher (Kommentare: 0)



Änderungen im Übungsbetrieb des TVE ab 1. April 2011

 

Die Verantwortlichen des TVE haben dem Hallenbedarf der aufstrebenden Volleyball- und Leichtathletikjugend Rechnung getragen und sich um eine teilweise Neuordnung der Hallenstunden bemüht. Es wird also einige Änderungen geben, die jeweils zum 1.April umgesetzt werden:

 

  1. Der Volleyballjugend ab 12 Jahren wird eine neue Übungsstunde in der Turnhalle eingeräumt, jeweils freitags von 18.30 bis 20.00 Uhr. Die Volleyball Freizeitgruppe Mixed, die diesen Hallenplatz zuvor belegt hatte, verschiebt sich zeitlich nach hinten. Die Freitagsriege der Seniorensportler um Heinz Kieselmann verlegt ihre Gymnastikeinheit auf die Bühne und belegt mit Schnürles ab 20.00 Uhr weiterhin den Volksturnraum.

  2. Die Leichtathletikjugend unter Peter Hess erhält Donnerstags ebenfalls mehr Hallenzeiten. Das Training donnerstags wird zukünftig 2-stündig sein von 16.30 – 18.30. Die Folgestunden beginnen jeweils 15 Min später, d.h. Rückengymnastik um 18.45, Aerobic um 19.45 und Fußball um 20.45 Uhr.

  3. Zur Belebung des Seniorensports für Männer wird es ab 1. April ein neues Angebot geben: Dienstags von 20.30 bis 21.15 wird die Übungsleiterin Elke Zeh qualifiziertes Kraft- und Fitnesstraining für ältere Sportler und solche, die es werden wollen, anbieten. Es handelt sich um ein offenes Angebot ohne Kursgebühren, d. h. Mitgliedschaft im Verein ist Voraussetzung. Alle Neumitglieder, altbewährten Turner, Pausierer und Wiedereinsteiger sind herzlich willkommen. Im Anschluss an die Gymnastikeinheit kann bis 22.00 Uhr entweder Korbball oder Hallenfußball gespielt werden.

Elke Zeh verfügt über große Erfahrung im Fitnesssport, wo sie auch schon in anderen Turnvereinen des Turngaus unterrichtet hat. Im TVE kommt sie seit ca. einem halben Jahr als Springerin und Vertretung bei diversen Gymnastikstunden zum Einsatz und erntet allenthalben Lob und Anerkennung.

Biathlon 2011

13.03.2011 20:24 von Udo Belger (Kommentare: 0)

In diesem Jahr war es Udo Belger vom Turnverein, der für die in Gruppen zwischen fünf und zehn Athleten antretenden Protagonisten den Startschuss freigab. Genau gemessen wurde die Zeit einmal mehr von Rolf Stöhrle und per Laptop protokolliert von Karl-Heinz Boger, beide ebenfalls vom TVE. Auf der anspruchsvollen Strecke trennte sich mal wieder die Spreu vom Weizen, denn auf dem zwei Kilometer langen Rundkurs warteten knapp 50 Höhenmeter auf die laufenden Hauptdarsteller, von denen viele den Biathlon als Auftakt für die Freiluftsaison nutzten.

Zum Teil sichtlich gezeichnet kamen die Läufer und Läuferinnen bereits nach der ersten Runde am vom KKS Eutingen überwachten Schießstand an, wo die Erwachsenen mit dem Kleinkalibergewehr, die Jugendlichen mit dem Luftgewehr und die ganz Kleinen mit dem Lichtimpulsgewehr schossen. Doch nicht alle Teilnehmer hatten bei den Versuchen auf die originalgetreuen Biathlonscheiben ein ruhiges Händchen. Pro Fehlschuss musste eine Strafrunde mit jeweils 120 Meter durchlaufen werden, wo so manch auf der Strecke davoneilender Starter von einem treffsicheren Kontrahenten mit einem leichten Schmunzeln überholt wurde.

Als Tagessieger für die sechs Kilometer lange Biathlonstrecke lief wie im letzten Jahr Oliver Rottweiler vom TV Eutingen mit einer Zeit von 30:08,14 Minuten durch das Ziel. Vier Fehlschüsse verhinderten eine bessere Laufzeit. Bei den Frauen war Heike Hess vom TV Huchenfeld mit fünf Schießfehlern, in der Zeit von 40:07,53 Schnellste.

Ältester Teilnehmer mit 72 Jahren war Bernd Neunecker von der LTG Kämpfelbach. Mia Scholle von der TG Dietlingen war mit fünf Jahren jüngster Teilnehmer auf der kurzen Laufstrecke. khb

Auwaldlauf in Hördt – Oli Rottweiler & Ralf Reichelt am Start

13.03.2011 18:21 von Markus Munz (Kommentare: 0)

Wieder ins Wettkampfgeschehen eingetreten ist unser Ralf Reichelt, der mit Vereinskollege Oli Rottweiler in Hördt antrat – und das auch gleich zweimal. Beide starteten zunächst im 5-km-Lauf, um schon einmal Streckenluft zu schnuppern. Danach begab sich Oli auf die Doppelrunde über 20 km, während Ralf die 10 km unter die Hufe nahm. Schon jetzt zeichnet sich ab, dass unser Oli erneut in Bestform ist – die 20-km-Zeit liefert hier einen beredten Beweis.                                                                                                                                                                       RG

Auwaldlauf, Hördt, 6. März 2011

 Disziplin                   Jahrg. o. Klasse        Platz           Name                                                    Ergebnis

5 km                         1972                         5                 Ralf Reichelt                                        28:18 min.

10 km                       1972                         18               Ralf Reichelt                                        65:55 min.

5 km                         1970                         5                 Oliver Rottweiler                                  21:16 min.

20 km                       1970                         13               Oliver Rottweiler                                  1:32,04 Std.

Leichtathleten auf der Straße des Erfolgs – Elf Treppchen-Plätze in Niefern

03.03.2011 19:28 von Markus Munz (Kommentare: 0)

Das Hallensportfest in Niefern bietet den Leichtathleten immer eine gute Gelegenheit, zu zeigen, dass sie im Wintertraining nicht alles verlernt haben. Das gilt umso mehr für unsere Eigengewächse, die sich in Niefern nicht lumpen ließen und vorne mitmischten. Siege im Sprint gingen an Lukas Bitzer und Rico Werner, im Kugelstoßen war erneut Lukas der Sieger während seine Schwester Amelie – erstmals in dieser Disziplin – sich gegen starke Konkurrenz durchsetzte und den Sieg einfuhr. Ein tolles Hochsprung-Debüt gelang Christopher Doczekal, der mit 1,05 m Zweiter in der Klasse M10 wurde, in der Hochsprung das erste Mal angeboten wird. Ebenfalls sehr erfreulich war Platz 2 im Sprint für Moritz Striehl, der auch im Weitsprung punkten konnte. Im Weitsprung gelang auch Julia Härlin ein gutes Ergebnis, das ihr Rang 2 einbrachte. Insgesamt waren spannende Wettbewerbe geboten, in denen es um Hundertstel und zum Teil einzelne Zentimeter ging. Jetzt heißt es einfach weiter trainieren, um im nächsten Wettkampf zu zeigen, was möglich ist. Dann kann für die diesjährige Saison sicher nichts schief gehen.   RG

Übungsleiter/in Kinderturnen händeringend gesucht

17.02.2011 22:43 von Gabi Nonnenmacher (Kommentare: 0)

Der TVE sucht zum schnellstmöglichen Eintritt eine/n Übungsleiter/in für allgemeines Kinderturnen Mittwoch nachmittags, möglichst für 3 volle Zeitstunden  für Mädchenturnen 6-9 Jahre, Mädchenturnen 9-12 Jahre und Bubenturnen 6-9 Jahre. Zusätzlich wäre der Aufbau einer weiteren Stunde Bubenturnen 9-12 Jahre wünschenswert.

Erfahrung mit Kinderturnen sollte vorhanden sein, ebenso die Bereitschaft, den Übungsleiterschein abzulegen, falls noch nicht vorhanden. Der TVE unterstützt und finanziert die Fortbildung. Die Bezahlung ist leistungsgerecht und hängt von der Qualifikation des Bewerbers ab