www.tv-eutingen.de > Abteilungen > Radfahren

Radfahren

GEMEINSAM MEHR ERLEBEN!
Radfahren in Pforzheim und Umgebung kann einfacher sein, als viele denken.

Wir sind eine Freizeitgruppe und bieten ein vielfältiges Angebot zum Radfahren ohne Wettkampfcharakter.

Wir fahren mit City-, Trekking-, Cross-, Mountainbike und Pedelec auf Radwegen und befestigten Feld-, Wirtschafts- und Waldwegen.

Die Fahrstrecke beträgt zwischen 30 – 50 Km.

Pedelec-Fahrer, die in der Gruppe mitfahren möchten, sind gerne willkommen.
Gäste sind uns herzlich willkommen.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wir fahren alle mit Helm.

Nach der Radtour treffen wir uns zum gemütlichen Beisammensein in einer Gaststätte.

Auskunft:

Geschäftsstelle:
Tel: 07231-567125
E-Mail: info@tv-eutingen.de

Radfahren

Mittwoch ab 17.30 Uhr Rad-Treff Patrick Montmasson
Gerhard Heydegger
Treffpunkt:
vor der Turnhalle

TVE-Radler auf Tour im Elsass September 2022

Am Freitag, den 2. September startete die Radgruppe des TVEs

ihre traditionelle Jahres-Radtour mit der Zugfahrt von Pforzheim

nach Bühl (Baden). Vom Bahnhof aus fuhren sie nach Straßburg. Mit dem Blick auf das Münster nahmen sie das erste gekühlte Getränk zu sich.

Dann ging es weiter auf der Velo-Route 5. am „Canal de la Bruche“ entlang zur nächsten Pause in einer urigen Gaststätte mit Bio-Produkten. Die erste Etappe endete in Obernay.

Gestärkt durch ein reichhaltiges Frühstück fuhr die Gruppe an den Weinbergen entlang zum 2. Etappenziel nach Guebwiller.  

Am anderen Morgen radelte die Gruppe zügig durch die Rheinebene nach Basel, um den Zug rechtzeitig zu erreichen. Nach einer sehr chaotischen Rückfahrt mit der Bahn, kam die Gruppe am späten Abend in Eutingen an. 

Statt Tour d`Alsace - Drei Flüsse Tour

Wegen des Lokomotivführerstreiks musste Patrick Montmasson seine sorgfältig geplante Radtour der Radgruppe des Turnvereins Eutingen durch das Elsass, spontan umdisponieren.

Die Gruppe startete am 03.09. in Eutingen und fuhr über Königsbach-Stein und Remchingen. Dort aß die Gruppe den traditionellen Fleischkäsweck. Weiter fuhren sie gutgelaunt über Durlach zum Rhein. Über den gut ausgebauten Fahrradweg und mit der Fähre erreichten sie Speyer. Dort besichtigte die Gruppe die Altstadt und den Dom. Nach der Übernachtung radelten sie weiter nach Bad Friedrichshall. Dort wurde zum 2. Mal übernachtet. Frisch gestärkt durch das reichhaltige Frühstück ging die Fahrt weiter über den Neckartalradweg nach Bietigheim-Bissingen. Auf vertrautem Terrain nahmen sie mit Elan den Enztalradweg nach Hause. Die Gruppe fuhr in den 3 Tagen ca. 300 Km. Die Radler bedanken sich bei den freundlichen und hilfsbereiten Mitarbeitern der Bundesbahn und bei den elsässischen Wirten für die unkomplizierte Stornierung.

TVE Radler auf der Tour d´Alsace

Am Morgen des 04.09.2020, um 6.00 Uhr, fuhren die Radler des TVEs von Eutingen nach Pforzheim, um mit dem Zug nach Bühl zu fahren.

Dort angekommen radelten sie auf der Euro Velo Route 15 nach Straßburg. Auf dem Münsterplatz gönnten sie sich dann, mit Blick auf das prachtvolle gotische Bauwerk, ein Erfrischungsgetränk.

Weiter ging es dann auf der Euro Velo Route 5 durch malerische Dörfer mit schönem Fachwerk am Canal de la Bruche entlang nach Obernai. In einem urigen alten Gasthaus genossen sie eine rustikale Mahlzeit.

Am Samstag radelten sie dann weiter über hügelige Weinberge Richtung Guebwiller. Nach schweißtreibender Fahrt stärkten sie sich in Beblenheim in einem malerischen Lokal. Gestärkt fuhren sie nach Colmar weiter, um die schöne Stadt zu besichtigen. In Guebwiller wurde zum 2. Mal übernachtet. Auch hier ließ es sich die Gruppe kulinarisch am Abend gut gehen.

Am 3. Tag radelte die Gruppe am Canal du Rhône au Rhin entlang nach Basel. Von dort aus fuhren sie mit der Bahn zurück nach Pforzheim. Die paar Kilometer nach Eutingen war dann nur noch ein Kinderspiel.

In den 3 Tagen legte die Gruppe 260 Km und Rund 1000 Höhenmeter zurück.

P.M.